Grüne Ideen schaden der Saar-Wirtschaft

Grüne Ideen schaden der saarländischen Wirtschaft

– Junge Liberale Saar fordern vernünftige Debatte um SVolt-Ansiedlung –

Saarbrücken, den 14.01.2022 – Die Grünen im Saarland positionieren sich wenig überraschend vor der Landtagswahl gegen eine Ansiedlung eines Unternehmens auf dem Linslerfeld im Saarland. Bereits vor Monaten hat sich abgezeichnet, dass die Mehrheit der saarländischen Bevölkerung für die Ansiedlung an entsprechender Stelle ist. Dazu der Landesvorsitzende der Jungen Liberalen Saar, Julien François Simons:

 

„Selbst die Grünen werden nicht bestreiten können, dass große Ansiedlungen von Unternehmen im Saarland, die Arbeitsplätze schaffen, für unsere Wirtschaft absolut notwendig sind. Das bringt nicht nur Geld in die Kassen und schafft Arbeitsplätze, dort könnte auch ein Ausbildungsbetrieb für künftige Generationen entstehen. Das sind wesentliche Faktoren für die Transformation des Saarlandes.

 

Die Lebensqualität unserer Bürgerinnen und Bürger sowie der Umwelt- und Artenschutz müssen damit in Einklang gebracht werden. Dafür gibt es vor dem Bau auch eine ganze Reihe an Gutachten und zahlreiche Verfahren, sodass alle Umstände berücksichtigt werden.

 

Daher ist es fahrlässig gegen ein Projekt zu stänkern ohne eine Idee zu haben, wie der wirtschaftliche Turbo im Saarland gezündet werden kann.“