Junge Liberale Saar für eine digitale Schulpflicht für den Staat!

JuLis Saar für eine digitale Schulpflicht für den Staat!

Saarbrücken, den 18.11.2020 – Die Jungen Liberalen Saar fordern eine digitale Schulpflicht für den Staat und sorgen sich aufgrund des Bildungschaos um die Bildungsgerechtigkeit im Saarland. Dazu äußert sich der Landesvorsitzende Julien François Simons wie folgt:

„Das Chaos im Bildungsministerium nimmt stetig zu! Jetzt soll sogar der Sportunterricht mit Mund-Nasen-Schutz durchgeführt werden. Es fehlt an innovativen Ideen und vor allem an einem klaren Plan, wie das Bildungssystem in den kommenden Monaten gestaltet werden kann. Gerade in der aktuellen Lage zeigt sich, dass Schülerinnen und Schüler nicht nur einseitig dazu verpflichtet werden können, in die Schule zu gehen, sondern dass jede Schülerin und jeder Schüler einen Anspruch auf digitalen Unterricht haben sollte. Das bedeutet, man braucht nicht nur Kabel und Computer sondern pädagogische Konzepte. Man braucht digitale Endgeräte für die Kinder, die Sie auch zu Hause nutzen können. Und da gibt es wunderbare Möglichkeiten, die abgerufen werden müssen. Nur so kann das Land für echte Bildungsgerechtigkeit sorgen.“