Junge Liberale Saarland warnen vor Vergrößerung des Kabinetts

– Simons: Es darf nicht zu einer Vergrößerung der Landesregierung kommen –

 

Saarbrücken, den 09.02.2022 – Dazu äußert sich der Landesvorsitzende Julien François Simons wie folgt:

„Ich finde es befremdlich, dass die CDU sich so kurz vor der Landtagswahl Gedanken über neue Zuständigkeiten macht. Dies hätte viel früher passieren müssen. Es ist beispielsweise richtig, dass die Wissenschaft in der aktuellen Landesregierung keinen Stellenwert hat – deshalb fordern wir die Rückkehr des Wissenschaftsministeriums in das Wirtschaftsministerium. Auch ist die dringend erforderliche Verjüngung des Kabinetts in den letzten Jahren verschlafen worden. Mir fehlt allerdings der Glaube daran, dass die Initiative der CDU zum jetzigen Zeitpunkt ernstgenommen werden kann. Eins ist aber klar: Es darf nicht zu einer Vergrößerung der Landesregierung kommen. Dies sollte Tobias Hans klarstellen.“