Kommunalwahl 2019 – unsere Kandidaten

Auf dieser Seite stellen wir unsere Kandidaten für die Kommunalwahl 2019 vor. Die Jungen Liberalen treten saarlandweit mit 19 Kandidaten auf den FDP-Listen für die Stadt- und Gemeinderäte, aber auch die Ortsräte an. Unser Ziel ist es junge Themen in den Kommunalparlamenten zu vertreten, Politik zugänglicher zu gestalten und öffentlich über aktuelles vor Ort zu berichten.

Landkreis_Neunkirchen

Landkreis_Merzig_Wadern

Landkreis_Saarlouis

Saarpfalzkreis

Regionalverband_Saarbrücken_

 

Landkreis Merzig-Wadern

Gemeinde Beckingen

Marvin Bimperling

Kreistags- und Gemeinderatskandidat

Gebietsliste Platz 1

Aufgaben
Da ich seit meiner Geburt in Beckingen lebe, liegt mir der Ort sehr am Herzen. Darum will ich die Gemeinde wirtschaftlich fit für die Zukunft machen und die Attraktivität für die Bürger erhöhen. Aus diesem Grund kandidiere ich für den Gemeinderat Beckingen. Zu meinen Zielen zählen:


1. Mehr Unternehmensansiedlungen in Beckingen
- Flächendeckendes Glasfaser-Internet
- Gewerbesteuer senken

2. Lebenswerte Gemeinde für alle Generationen
- Steuer- und Abgabenlast senken
- ÖPNV-Netz ausweiten und besser Taktung ermöglichen
- Jugendrat für mehr Mitbestimmung

3. Verwaltung modernisieren
- Interkommunale Zusammenarbeit fördern, da wo es sinnvoll ist
- Rathäuser digitalisieren
Jahrgang
1996, 23 Jahre alt
Und sonst so?
Zurzeit studiere ich Informatik in Saarbrücken. Meine große Leidenschaft sind Autos und der Motorsport.
Informationen ein-/ausblenden

Lukas Gödderz

Gemeinderatskandidat

Gebietsliste Platz 2

Aufgaben
Ich finde es wichtig dass auch junge Menschen sich aktiv in die Politik einbringen um auch gerade vor Ort die Zukunft mitgestallten zu können. Im Gemeinderat möchte ich mich für folgende Themen einsetzen:

1. Ländliche Regionen stärken
- Engere ÖPNV Abstimmung mit den umliegenden Verkehrsbetrieben
- Grundschulen vor Ort erhalten

2. Arbeitsplätze schaffen
- Neuansiedlungen von Gewerbegebieten forcieren
- Infrastruktur zukunftstauglich machen

3. Ehrenamt stärken
- Bürokratieabbau, um Vereine zu entlasten
- Abgaben und Gebühren auf ein Minimum reduzieren
Jahrgang
1996, 22 Jahre alt
Und sonst so?
Zurzeit studiere ich BWL an der Universität des Saarlandes.
Informationen ein-/ausblenden

(zurück zur Übersicht)

Stadt Merzig

Karsten Thomaser

Stadtratskandidat

Gebietsliste Platz 1

Aufgaben
Als gebürtiger Merziger liegt mir viel daran unsere Stadt noch besser zu machen, deswegen kandidiere ich für den Stadtrat. Hier findet ihr mein Programm:

1. Verkehrsfluss garantieren
- Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer muss im Mittelpunkt stehen
- Anwohnerinteressen berücksichtigen

2. Landflucht verhindern
- Bürokratie abbauen, um Neugründungen zu erleichtern
- Ehrenamt stärken, Vereine als Lebensmittelpunkt unterstützen
Jahrgang
1999, 19 Jahre alt
Und sonst so?
Ich bin Student der Betriebswirtschaftslehre in Trier. In meiner Freizeit spiele ich in meinem Heimatverein Fußball, gehe ins Kino und treffe mich gerne mit Freunden.
Informationen ein-/ausblenden

(zurück zur Übersicht)

Landkreis Saarlouis

Stadt Dillingen

Helge Lorenz

Bürgermeister- und Stadtratskandidat

Gebietsliste Platz 1

Aufgaben
Als Bürgermeister der Stadt Dillingen möchte ich folgende Ziele erreichen:

1. Dillingen ins 21. Jahrhundert bringen
- Verwaltungsgänge digitalisieren
- Schaffung eines Digitalen Bürgerservices

2. Stadtteile stärken
- Städtisches Kulturprogramm auf die Stadtteile ausweiten
- Vereine entlasten und unterstützen

3. Start-Up-Kultur etablieren
- Städtischen Inkubator gründen
- Rathäuser als One-Stop-Shops für Gründer
Jahrgang
1990, 29 Jahre alt
Und sonst so?
Ich trete an für ein Dillingen, das im 21. Jahrhundert angekommen ist und die digitalen Chancen im Alltag nutzen kann! Ich trete an für ein attraktives Angebot vom Kleinkind bis zum Senior! Ich trete an für ein Start-Up-Zentrum, in dem Ideen, Innovation und Kreativität gefördert werden!
Informationen ein-/ausblenden

(zurück zur Übersicht)

Stadt Lebach

Eric Spaniol

Orts- und Stadtratskandidat

Bereichsliste Lebach Platz 1

Aufgaben
Vor drei Jahren hierhergezogen, habe ich in Lebach meine Heimat gefunden. Es sind insbesondere die Feste und die Gemeinschaft, die diese Stadt so lebenswert machen. Im Stadtrat möchte ich mich insbesondere für die Folgenden jugendpolitischen Themen einsetzen:

1. Aktive Bürgerbeteiligung stärken
- Neugestaltung der Lebacher Innenstadt darf nicht an den Menschen vorbei passieren
- Einrichtung eines Jugendbeirats

2. Den Nahverkehr aufwerten
- Einrichtung von Nachtbussen zwischen Saarlouis und Lebach
- Sichere und saubere Haltestellen
- Radwege bei Straßensanierungen prüfen
- Eine ÖPNV-Wabe Lebach schaffen

3. Generationengerechtigkeit
- Verschuldung stückweise abbauen
- Gebührensteigerungen vermeiden
Jahrgang
1998, 20 Jahre alt
Und sonst so?
Zurzeit absolviere ich als Inspektoranwärter ein duales Studium an der Fachhochschule für Verwaltung in Göttelborn. Neben Schach und Radfahren, interessiere ich mich für Kommunalpolitik.
Informationen ein-/ausblenden

(zurück zur Übersicht)

Gemeinde Rehlingen-Siersburg

Andreas Hofmann

Kreistags- und Gemeinderatskandidat

Gebietsliste Platz 1

Aufgaben
Rehlingen ist seit meiner Geburt meine Heimat und aus genau diesem Grund möchte ich unser Rehlingen-Siersburg besser machen. Dazu setze ich mich für folgende Themen ein:

1. Mehr Bauflächen in Rehlingen
- Antragsstellung vereinfachen
- Verfahren beschleunigen
- WLAN in Bus und Bahn

2. Wirtschaftsstandort Rehlingen aufwerten
- Infrastruktur im Industriegebiet aufwerten
- Rathaus als One-Stop-Shop für Gewerbetreibende

3. Digitales Update für die Stadt
- Funklöcher in allen Stadtteilen bekämpfen
- Verwaltungsgänge digitalisieren
Jahrgang
1998, 20 Jahre alt
Und sonst so?
Als selbständiger Immobilienmakler liegt mir insbesondere die wirtschaftliche Entwicklung in unserer Gemeinde am Herzen. Um der Jugend vor Ort eine Perspektive zu bieten, müssen wir daran arbeiten.
Informationen ein-/ausblenden

Moritz Pohl

Gemeinderatskandidat

Gebietsliste Platz 2

Aufgaben
Da ich in Rehlingen geboren und aufgewachsen bin, liegt mir viel daran unsere schöne Gemeinde gemeinsam mit Euch vorwärts zu bringen. Gemeinsam mit euch möchte ich an folgenden Punkten arbeiten, um Rehlingen noch besser zu machen:

1. Stärkung des Nahverkehrs
- Bustaktungen besser auf einander abstimmen
- Digitalisierung des Ticketkaufs

2. Mehr Sicherheit für Rehlingen
- Einbruchsradar einführen
- Mehr und besser ausgestattete Polizisten

3. Arbeitsplätze gründen
- Gewerbesteuer senken
- Konsequenter Glasfaserausbau
- Verwaltungsgänge digitalisieren
Jahrgang
2001, 18 Jahre alt
Und sonst so?
Zurzeit absolviere ich mein Abitur in Dillingen. Geben wir Rehlingen ein Update!
Informationen ein-/ausblenden

(zurück zur Übersicht)

Landkreis Neunkirchen

Stadt Neunkirchen

Felix Schneider

Orts- und Stadtratskandidat

Bereichsliste 3 - Platz 1

Aufgaben
Ich bin in Neunkirchen geboren und lebe mit großer Freude in der Stadt. Deswegen kandidiere ich für Euch auf der Liste für die Stadtratswahl in Neunkirchen und für den Ortsrat in Kohlhof-Furpach-Ludwigsthal. Ich möchte mich für folgende Themen einsetzen:

1. Attraktivität der Stadtmitte
- Anreize für Gastronomen schaffen, um das Angebot im Stadtkern auszubauen
- Ausweitung der Öffnungszeiten für Bars und Cafés

2. Digitalisierung der Ortsteile
- Schnelleres Internet muss gerade in die ländlicheren Regionen gebracht werden
- Ausweisung neuer Gewerbegebiete

3. Nahverkehr stärken
- Shuttle im 20-Minuten-Takt aus den Ortsteilen in den Stadtkern
- Ausbau der Radwege im Stadtgebiet
Jahrgang
1997, 21 Jahre alt
Und sonst so?
Ich bin selbständig in meinem eigenen Betrieb für Mediengestaltung tätig, wo mein Schwerpunkt auf der Filmproduktion liegt.
Informationen ein-/ausblenden

Tora Habel

Stadtratskandidatin

Gebietsliste Platz 2

Aufgaben
Ich will Neunkirchen sicherer und attraktiver machen. Damit Neunkirchen wieder eine Stadt zum Leben wird. Deshalb kandidiere ich für den Stadtrat und den Ortsrat Furpach-Kohlhof-Ludwigsthal. Ich möchte mich unter anderem einsetzen für:

1. Neunkirchen ein digitales Update geben
- Verwaltungsgänge digitalisieren
- Glasfaserausbau vorantreiben

2. Mehr Sicherheit für Neunkirchen
- Einbruchsradar einführen
- Mehr und besser ausgestattete Polizisten

3. Arbeitsplätze gründen
- One-Stop-Shops für Gründer
- Gewerbesteuer senken
- Städtische Inkubatoren einrichten
Jahrgang
1991, 28 Jahre alt
Und sonst so?
Ich arbeite als Gärtnerin im Bereich Garten- und Landschaftsbau. Neunkirchen ist seit meiner Geburt mein Lebensmittelpunkt.
Informationen ein-/ausblenden

Marc Schock

Orts- und Stadtratskandidat

Gebietsliste Platz 6

Aufgaben
Ich möchte mit Euch das Beste aus Neunkirchen herausholen. Deswegen kandidiere ich für den Stadtrat und den Ortsrat Furpach-Kohlhof-Ludwigsthal. Ich möchte mich für die folgenden Themen einsetzen:

1. Weltbeste Bildung für Alle
- Investitionen in die digitale Infrastruktur unserer Schulen
- Schul-Cafeterien ausbauen

2. Neunkirchen zukunftsfit machen
- Stadtmitte am Fluss durch innovativen Wohnungsbau attraktiver machen
- Verwaltungsgänge digitalisieren

3. Kleine und mittelständische Unternehmen fördern
- Steuer- und Abgabenlast senken
- Bürokratische Hürden abbauen
Jahrgang
1997, 22 Jahre alt
Und sonst so?
Ich komme aus Neunkirchen und mache eine Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker in Wellesweiler. Meiner Heimat Neunkirchen bin ich immer treu geblieben. Ich spiele leidenschaftlich gerne Fußball und bin in der Jagdausbildung tätig.
Informationen ein-/ausblenden

(zurück zur Übersicht)

Regionalverband Saarbrücken

Gemeinde Heusweiler

Luca Gauweiler

Gemeinderatskandidat

Aufgaben
Meine Ziele:

1. ÖPNV zu einer echten Alternative machen
- bessere Anbindung in alle Ortsteile und die umliegenden Gemeinden
- 365€ Ticket für Schüler und Studenten fördern

2. Bildung in der Gemeinde unterstützen
- Grundschule in Wahlschied reaktivieren
- Mehr Arbeitsplätze für qualifizierte Erzieher schaffen und somit mehr KiTa Plätze anbieten können

3. Heusweiler durch mehr Freizeitangebote und größere Vereinsvielfalt für Familien und junge Menschen attraktiver machen.
Und sonst so?
Ich kandidiere für den Gemeinderat, da mir die Zukunft Heusweilers am Herzen liegt. Ich möchte mich einbringen und unsere Gemeinde lebens- und liebenswerter gestalten.
Informationen ein-/ausblenden

Julian Mees

Ortsratskandidat

Listenplatz 3

Aufgaben
Da mir sehr viel an meinem aufblühenden Heimatort liegt, kandidiere ich für den Ortsrat. Da mir sehr viel an meinem aufblühenden Heimatort liegt, habe ich folgende Vorstellungen:

1. Weltbeste Bildung, gerade für die Jüngsten
- Grundschulen renovieren und digitalisieren
- KiTa-Kapazitäten schneller ausbauen

2. Mehr Sicherheit für Heusweiler
- Einbruchsradar einführen
- Mehr und besser ausgestattete Polizisten

3. Rathäuser digitalisieren
- Online-Terminvergabe
- Bürgerdienste per Internet abwickeln
Jahrgang
2000, 18 Jahre alt
Und sonst so?
In meiner Freizeit mache ich viel Sport und verbringe viel Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden.
Informationen ein-/ausblenden

(zurück zur Übersicht)

Stadt Saarbrücken

Wendy Petereit

Stadtratskandidatin

Gebietsliste Platz 2

Aufgaben
Da ich in Saarbrücken aufgewachsen bin, freut es mich, dass auch mein Kind hier groß werden kann. Auch deswegen liegt mir die Zukunft dieser Stadt sehr am Herzen. Um diese Zukunft mitzugestalten, möchte ich mich für folgende Themen einsetzen:

1. Weltbeste Bildung für die Landeshauptstadt
- Kostenlose KiTas
- Gezielte Sprachförderung in der Grundschule
- Längere Betreuungszeiten

2. Brennpunktviertel aufwerten
- Soziale Einbindung aller Generationen
- Vorrang bei Infrastrukturausbau

3. Mutige Tourismus- und Wirtschaftsförderung
- Wirksame Konzepte gegen Leerstand entwickeln
- Kulturschaffende unterstützen
- Grünflächen erhalten und bewirtschaften
Jahrgang
1986, 33 Jahre alt
Und sonst so?
Ich arbeite im Bereich der beruflichen Ausbildung.
Informationen ein-/ausblenden

Annabelle Sonntag

Bezirksratskandidatin

Listenplatz 1

Aufgaben
Ich will dazu beitragen, dass sich jeder in seinem Stadtbezirk wohl, sicher und gut versorgt fühlt. Dazu möchte ich mich für folgende Themen einsetzen:

1. Weltbeste Bildung, gerade für die Kleinsten
- Grundschulen mehr Geld zur Verfügung stellen
- Klassenzimmer digitalisieren

2. Stadtbezirke stärken
- Zuständigkeiten in den Bezirken erhalten
- Infrastruktur darf nicht ausgedünnt werden

3. Vereine unterstützen
- Gezielte Zuwendungen von der Stadt
- Regelungen auf das Nötigste reduzieren, um Feierlichkeiten in den Bezirken zu erhalten
Jahrgang
1990, 29 Jahre alt
Und sonst so?
Beruflich arbeite ich als Grundschullehrerin. In meinem Heimatbezirk Dudweiler sehe ich seit Jahren, wie sich alles verändert. Das Zentrum wird leerer, vieles verlagert sich in die Innenstadt von Saarbrücken, dabei haben auch unsere Stadtbezirke so viel zu bieten. Hier will ich mich einsetzen, um dieser Entwicklung entgegen zu wirken.
Informationen ein-/ausblenden

Clarisse Backes

Bezirks- und Stadtratskandidatin

Gebietsliste Platz 6

Aufgaben
Ich möchte mit Euch das Beste aus unserer Stadt herausholen. Deswegen kandidiere ich für Euch im Stadt- und Bezirksrat. Meine Ziele sehen folgendermaßen aus:

1. Attraktiver ÖPNV
- Saarbahn-Ausbau bis an die Uni
- Ticketkauf per App
- WLAN in Bus und Bahn

2. Saarbücken zur Kulturstadt machen
- Kunst im öffentlichen Raum fördern
- Ludwigspark für Konzerte freigeben
- Neues Congresszentrum zum Tourismusfaktor machen

3. Digitales Update für die Stadt
- Flächendeckendes, freies WLAN
- Verwaltungsgänge digitalisieren
Jahrgang
1997, 21 Jahre alt
Und sonst so?
Zur Zeit studiere ich Philosophie und English Studies. Saarbrücken ist für mich zur Heimat geworden. Dieses unnachahmliche Lebensgefühl der Landeshauptstadt hat mich in seinen Bann gezogen.
Informationen ein-/ausblenden

(zurück zur Übersicht)

Stadt Sulzbach

Robin Hess

Stadtratskandidat

Gebietsliste Platz 2

Aufgaben
Aufgrund dessen, dass ich mein ganzes Leben in Sulzbach verbracht habe, sind mir viele Möglichkeiten ins Auge gesprungen, um Sulzbach voranzutreiben und zu verbessern und das möchte ich nun gemeinsam mit Ihnen und Euch tun. Dazu möchte ich folgende Punkte vorantreiben:

1. Sulzbach für Familien attraktiv machen
- Renovierung und Digitalisierung der Grundschulen
- Spielplatzangebot ausbauen

2. Innovationen nach Sulzbach locken
- Kooperationen mit Forschungszentren eingehen
- Wirtschaft ankurbeln und Leerstand bekämpfen
- Start-Up-Kultur vorleben

3. Angebot für Kinder und Jugendliche ausbauen
- Vereine unterstützen und Ehrenamtler entlasten
Jahrgang
1999, 20 Jahre alt
Und sonst so?
Ich studiere Integrative Sozialwissenschaften. Ich wohne schon immer in Sulzbach, bin dort aufgewachsen und dementsprechend ist Sulzbach einfach meine Heimat.
Informationen ein-/ausblenden

Simon Steiner

Stadtratskandidat

Gebietsliste Platz 5

Aufgaben
Ich erlebe täglich, wie viel Potential in unserem Sulzbach steckt. Das möchte ich nun mit Ihnen und Euch endlich voll entwickeln! Dazu möchte ich folgende Themen anpacken:

1. Bürger in den Mittelpunkt rücken
- Verwaltungsgänge möglichst digitalisieren
- Bau- und Straßenprojekte in enger Abstimmung mit den Anwohnern planen

2. Wirtschaftstandort Sulzbach stärken
- Kooperationen mit Forschungszentren eingehen
- Chancen des Helmholtz-Zentrums nutzen

3. Weltbeste Bildung auch bei den Kleinsten
- Grundschule sanieren
- Verkehrssicherheit gewährleisten
Jahrgang
1998, 20 Jahre alt
Und sonst so?
Ich bin Student der Rechtswissenschaften an der Universität des Saarlandes. Pragmatismus und ideologiefreie Lösung von Problemen stehen für mich sinnbildlich für die jungen Liberalen und die FDP.
Informationen ein-/ausblenden

(zurück zur Übersicht)

Gemeinde Quierschied

Julian Reiss

Gemeinderatskandidat

Gebietsliste Platz 3

Aufgaben
Ich lebe seit meiner Geburt in dem Quierschieder Ortsteil Göttelborn, weshalb es mein größtes Anliegen ist, Quierschied attraktiver für junge Familien und Heranwachsende zu gestalten. Um diese zu unterstützen, möchte ich mich im Gemeinderat für die folgenden Themen einsetzen:

1. Weltbeste Bildung, gerade für die Kleinsten
- Grundschulen sanieren
- Klassenzimmer digitalisieren

2. Nahverkehr stärken
- ÖPNV in und um Göttelborn ausweiten
- Anbindung nach Saarbrücken gerade an Wochenenden und in den Abendstunden verbessern
- Einrichtung von Fuß- und Radwegen auf der L128

3. Konzertwald aufwerten
- Erreichbarkeit für Fußgänger sicherstellen
- Sicherheit geht vor, Kinderspielplatz einzäunen
Jahrgang
1998, 20 Jahre alt
Und sonst so?
Ich studiere Human- und Molekularbiologie an der Universität des Saarlandes.
Informationen ein-/ausblenden

(zurück zur Übersicht)

Saarpfalzkreis

Stadt Homburg

Johannes Eckardt

Stadtratskandidat

Gebietsliste Platz 4

Aufgaben
Dieses Jahr kandidiere ich für den Homburger Stadtrat. Mein Ziel ist es zu zeigen, dass Politik nicht nur von Alten gemacht werden kann! Darum möchte ich die folgenden Themen anpacken:

1. Homburg familienfreundlicher machen
- 24h KiTas einführen
- Grundschulen sanieren und digitalisieren

2. Dem Stadtrat ein Update verpassen
- Livestreams aus den öffentlichen Sitzungen ermöglichen
- Einrichtung eines Jugendbeirates

3. Arbeitsplätze gründen
- One-Stop-Shops für Gründer
- Gewerbesteuer senken
- Städtische Inkubatoren einrichten
Jahrgang
1999, 19 Jahre alt
Und sonst so?
Ich bin Student an der Fachhochschule in Zweibrücken. Vergangenes Jahr habe ich mein Abitur am Saarpfalz-Gymnasium in Homburg absolviert. Seit September 2017 bin ich Mitglied bei der FDP und bei den JuLis, seit September 2018 stellvertretender Ortsvorsitzender der FDP Homburg.
Informationen ein-/ausblenden

(zurück zur Übersicht)