Strom- und Heizsperren verhindern! – Warme Stube statt kalte Schulter

Strom- und Heizsperren verhindern!

Saarbrücken, den 16.02.2021 – Strom- und Heizsperren verhindern! Wärme zählt zu den elementaren körperlichen Grundbedürfnissen jedes Menschen. Die konstante Wärmeversorgung im Saarland muss auch für finanzschwache Haushalte sichergestellt werden. Die Jungen Liberalen Saar fordern mehr Aufmerksamkeit für Schuldnerberatungsangebote und Flexibilität bei Stundungsvereinbarungen. Dazu der Landesvorsitzende der Jungen Liberalen Saar und FDP Saar Vorstandsmitglied, Julien François Simons:

„Kein saarländischer Haushalt darf während der Kälteperiode niedrigsten Temperaturen ausgeliefert sein. Die Wärmeversorgung muss durchgehend gewährleistet sein. Besonders finanzschwache Familien sind vor Strom- und Heizsperren zu schützen. Ein entsprechendes Angebot von Schuldnerberatungsdiensten soll dieser Gefahr frühzeitig entgegenwirken. Das Sperren von Heizungen und Strom darf nicht zu einem probaten Druckmittel verkommen. Hier wären beide Parteien durch flexible Stundungsvereinbarungen gut beraten. Viele Haushalte sind in der Krise ohnehin finanziell spürbar angeschlagen und gegebenenfalls psychisch massivem Druck ausgesetzt. Diese Menschen weiteren, körperlichen Belastungen auszusetzen gilt es mit allen Mitteln zu verhindern.“

 

Simons: Strom- und Heizsperren verhindern! - Warme Stube statt kalte Schulter
Julien Francois Simons

 

Unseren letzten Beitrag findet ihr hier.