Veränderung im Saarland braucht Liberale

– Statement von danny meyer –

 

Saarbrücken, den 12.02.2022 – Der Landesprogrammatiker der Jungen Liberalen Saarland und Kandidat der FDP im Wahlkreis Saarbrücken zur Landtagswahl, Danny Marlon Meyer, äußert sich zur Aufstellung des Kompetenzteams der CDU:

„Ich begrüße es sehr, wenn sich fachkundige Praktiker in der Politik engagieren. Mit Dr. Rissland hat sich Ministerpräsident Hans jedoch einen weisungsgebundenen Landesangestellten in sein Kompetenzteam geholt, der in den kommenden Wochen als unabhängiger Berater in Corona-Fragen somit ausfällt, wenn ein ständiger Wechsel zwischen der Rolle als CDU-Wahlkämpfer und neutralem Ratgeber erfolgt.

Gleichzeitig muss die Frage gestellt werden, warum kein fachkundiger Vertreter des Gesundheitsministeriums in das Team berufen wurde, sondern ein neues Gesicht, das gleichzeitig aber den Weisungen der Landesregierung verpflichtet ist.

Die Zuständige für die Kultur- und Kreativwirtschaft, Marisa Winter, hielt es noch keinen ganzen Tag im neuen Gremium, nachdem ihre Teilnahme an einem Corona Spaziergang ohne Maske bekannt wurde. Bei den Personalentscheidungen des Ministerpräsidenten drängen sich erhebliche Zweifel an der Seriosität und Glaubwürdigkeit dieser Akteure auf. Das macht keine Lust auf mehr, sondern Lust auf Veränderung.“